Toskana Tagestouren nach Arezzo und Lucca

Zwei Städte wie zwei Juwelen. Die eine lässt sich am besten von oben bewundern, die andere begeistert selbst Hollywood. Unsere Tipps für Tagestouren durch Arezzo und Lucca!
Über den Dächern von Lucca

Unsere Tipps helfen dabei, die schönsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in den toskanischen Städten ausfindig zu machen. Damit Ihre Tagestour nach Arezzo und Lucca unvergesslich wird. 

Eine Radtour durch Lucca

Castello delle Serre in Siena

Neben Arezzo und Lucca ist auch Siena jede Reise wert. Reisetipps für einen tollen Aufenthalt in der mittelalterlichen Stadt finden Sie hier.

Einst sollte Luccas Stadtmauer Feinde abwehren, heute wird sie täglich erobert – von Spaziergängern, Skatern und Radfahrern. Es ist viel los auf den befahrbaren Erdwällen, die sich an der vier Kilometer langen und zwölf Meter hohen Wehrmauer entlangziehen. Für Mauertouren vermieten die Luccheser an der Piazza Santa Maria so ziemlich alles, was Reifen hat: normale Zweiräder, Tandems, Mountainbikes und sogar Fahrradkutschen. Ein breiter Weg führt oben auf der Mauer entlang, von der man auf die vielen Kirchtürme blickt, die der 90.000-Einwohner-Stadt den Spitznamen »der kleine Vatikan der Toskana« einbrachten. Wer das alte Zentrum ganz umrundet, passiert elf Bastionen und sechs Stadttore. Machen Sie einen Abstecher in die Altstadt mit der etwa 50 Meter hohen Torre delle Ore und der Piazza Anfiteatro, wo zur Römerzeit Gladiatoren kämpften und deren Oval heute von pastellfarbenen Häusern gesäumt ist. Fürs Rad spricht auch ein ganz pragmatischer Grund: Luccas Altstadt ist für Autos fast komplett gesperrt. Fahrradverleih: ,

Das Puccini-Festival

In Lucca wurde er 1858 geboren: Giacomo Puccini. Er schrieb nur zwölf Opern, die jedoch brachten ihm Ruhm und Wohlstand. Die App »Puccini Museum« führt Besucher zu den wichtigsten Stationen im Leben des Komponisten: zu seinem Geburtshaus am Corte San Lorenzo, heute Puccini-Museum, oder zum Dom San Martino, wo er im Chor sang. Im Teatro del Giglio führte Puccini seine Opern »La Bohème«, »Tosca« und »Madama Butterfly« auf. Bestattet ist er in Torre del Lago, rund 30 Kilometer westlich von Lucca. Dort treffen sich Opernfans jeden Juli und August zum Puccini-Festival. 

 

Seite 1 : Tagestouren nach Arezzo und Lucca