Ganzjahres-Destination Tegernsee: Highlights für Sommer und Winter

Von Alpinski über Langlauf bis hin zu Mountainbiking und Wandern: Am Tegernsee erwartet Sie eine Vielzahl an Aktivitäten und Erlebnissen das ganze Jahr über. Welche unsere Sommer- und Winter-Highlights sind, erfahren Sie hier.
Ein Gerät zum Surfen auf Wolkentälern. Wunderschön sehen die weißen Watteberge über dem Tegernsee aber auch so aus.

Was wir bereits von unserer Kleiderwahl kennen, ist auch in der Reiseplanung ein immer häufiger vorkommendes Phänomen: der Wunsch nach einer zeitlosen Destination, die sich immer, wenn wir das Bedürfnis nach einer Auszeit von unserem stressigen Alltag verspüren, als eine sichere Bank erweist. So wie unser Lieblings-Kleid oder der Trenchcoat, der uns schon das ein oder andere Mal souverän und stilvoll gekleidet hat. Und so etwas brauchen wir nun auch für unsere Urlaubsplanung. Der Wunsch wird stärker nach einem Reiseziel, das uns zwar immer wieder Neues offerieren kann, aber auch auch genug Bekanntes und damit Sicherheit bietet, dass wir uns dort garantiert wohlfühlen werden.

Eine solche Klassiker-Destination ist der Tegernsee in Bayern. Nur eine Stunde Zugfahrt von München entfernt, finden Sie dieses wunderschöne Fleckchen Erde im oberbayerischen Landkreis Miesbach. Sowohl im Winter als auch im Sommer können Sie entweder als Paar, alleine oder mit der ganzen Familie einen erholsamen Kurzurlaub oder auch längeren Aufenthalt verleben.

Welche Sehenswürdigkeiten Sie hier erwarten können und welches Hotel wir Ihnen am Tegernsee empfehlen, lesen Sie hier.

Tegernsee im Winter

Tegernsee im Sommer

Hotel-Tipp

Tegernsee im Winter

Wallberg-Gondel und Rodelbahn

Tegernsee Winter
Wer zum ersten Mal einen Ort besucht, der möchte sich erstmal einen groben Überblick verschaffen. Dank seiner einmaligen Lage ist der 1.722 Meter hohe Walberg der ideale Ort, um genau dies zu tun. Mit der Wallbergbahn gelangen Sie bequem von Rottach-Egern aus zum Wallbergplateau auf 1.620 Metern Höhe. Dort befindet sich direkt die Wallberg-Kircherl, das über hundert Jahre alte Wahrzeichen des beliebten Ausflugsziels in Bayern. Bei klarer Sicht haben Sie einen grandiosen Blick auf das Tegernseer Tal. Und nicht nur das: Auch die bayerischen Alpen, die im Winter mit einer pudrigen Schneedecke überzogen sind, können Sie beim ausschweifenden Blick in die Ferne erspähen. Nirgendwo anders in Deutschland verschmelzen die Naturelemente Gebirge, Wasser und Luft so gekonnt miteinander wie am Tegernsee. Genießen Sie die Aussicht bei einer Tasse Café oder einem Stück Kuchen im Bergpanorama-Restaurant. Wer ein bisschen mehr auf Action aus ist, der sollte sich entweder vor Ort oder auf Anfrage im Hotel einen Schlitten ausleihen und die Heimfahrt zurück ins Tal auf der längsten Naturrodelbahn Deutschlands bestreiten. Mit insgesamt 6 Kilometern dauert die Abfahrt für geübte Fahrer etwa 20 bis 25 Minuten und wird Sie vor Freude jauchzend durch die Wintermärchenlandschaft zurück ins Tal bringen. Da die Abfahrt nicht ganz ungefährlich ist, sollten Kleinkinder hier eher nicht rodeln. Unser Tipp: Ob die Wallbergbahn geöffnet hat oder aufgrund von starken Böen o.Ä. vorübergehend eingestellt ist, können Sie auf folgender Website nachschauen:

>> Öffnungszeiten und weitere Infos zur Wallbergbahn: Mo-So: 8:45 Uhr bis 16:30 Uhr,

>> Öffnungszeiten und Kontakt Bergpanoramarestaurant: Mo-So: 9:00 bis 16:30 Uhr, Tel.: +49 (0)8022/ 6800,

Langlaufen

Bei über 100 Kilometern gespurter Schneefreude ist die Wintersportart "Langlauf" ein ernstzunehmender Sport. In der Region Tegernsee können Sie Ihre Tour entweder durch romantische Täler und vorbei an verschneiten Feldern oder hinauf auf einige Höhenmetern variieren und immer wieder neu gestalten. Ob Anfänger, Einsteiger oder Fortgeschritten: hier wird in allen Schwierigkeitsleveln genügend Abwechslung geboten. In Kreuth führt das Loipennetz sogar bis an die Grenze der österreichischen Nachbarn. Für Nachteulen gibt es im Ortsteil Brunnbichl und in Bad Wiessee von 18 bis 21 Uhr die Möglichkeit, auf beleuchteten Loipen die Runden zu ziehen. Wer als Anfänger zum Tegernsee kommt, kann in einer der vielen örtlichen Ski- und Langlaufschulen die richtige Technik stressfrei erlernen.

>>

Ski fahren

Tegernsee Ski
Der Klassiker unter den Wintersportarten ist und bleibt das Ski fahren. Sowohl Anfänger und Familien als auch anspruchsvollere Ski- und Snowboardfahrer sind im Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee von Dezember bis April willkommen. Das Angebot reicht von bestens präparierten Pisten, einem Snowpark an der Unteren Firstalm bis hin zu zwei Kids Parks am Bayernhang und am Lyralift. Für Flutlichtgäste, die mit der  anreisen, gibt es jeden Donnerstag und Freitag die Möglichkeit mit einem Nachtskibus kostenlos von Schliersee über Neuhaus und Josefstal an die Talstation der Stümplingbahn gefahren zu werden.

>> Weitere Infos rund um das Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee finden Sie hier:

Eissport

Eine besonders beliebte Eissportart in der Tegernseer Alpenregion ist das Eisstockschießen. Diese Sportart blickt bereits auf eine jahrhundertelange Tradition zurück, bei der mithilfe kegelförmiger Eisstöcke versucht wird, von der Abspielstelle aus möglichst nahe an einen Zielgegenstand zu schießen. Eisplätze gibt es unter anderem in Kreuth (), in der Stadt Tegernsee () und in Rottach-Egern ().

Winterspaziergang: Bad Wiessee, Rottach-Egern bis zur Stadt Tegernsee

Unser kleiner Winterspaziergang beginnt am Wiessee, die charmante Region im Süden des Tegernsees. Von dort aus führt Sie eine rund fünf Kilometer lange verkehrsfreie Seepromenade direkt am Ufer des Tegernsees vorbei bis hin zur Szene-Gemeinde Rottach-Egern. Wenn Sie der Uferpromenade weiter folgen, gelangen Sie direkt zur St. Laurentius Kirche. Hier lohnt sich ein Blick ins barocke Innere der Kirche, denn die zarten gelb-rosa Stuckelemente aus dem 17. und 18. Jahrhundert geben der Kirche eine besonders romantische Atmosphäre. Nicht umsonst zählt sie daher zu einer der beliebtesten Hochzeits-Traumlocations für Paare. Ein paar hundert Meter weiter gelangen Sie zu einem größeren Platz, bei dem während des  (Mitte Januar bis Anfang Februar) rund 20 Heißluftballone in ausgefallenen Formen und Farben aufgestellt werden. Höhepunkt dieses Fests stellt das Ballonglühen mit musikalischer Untermalung dar.

Wenn Sie weiter von der Seestraße links auf die nördliche Hauptstraße biegen, müssen Sie ein Stück an einer Hauptstraße passieren, bevor Sie auf die Schwaighofstraße gelangen. Von dort an können Sie wieder einen uneingeschränkten Blick auf den See genießen. Rund drei Kilometer weiter erreichen Sie die Stadt Tegernsee. Hier können Sie am Schlosspark vorbei im Café Aran Ihren Winterspaziergang mit einer Tasse Kaffee, einem sehr (!) leckeren Stück Kuchen oder einer deftigen Brotzeit beschließen. Und das alles auf einer Veranda mit herrlichem Blick auf den See.

>> Weitere Infos sowie Öffnungszeiten des Cafés finden Sie hier: .

Kulinarik-Tip: Fondue in der Kreuther Fondue Stube in Weissach

Kreuther Fondue Stube Weissach
Was im Winter am Tegernsee keinesfalls fehlen darf: ein deftiger Genuss in Form eines Fondues. In der Kreuther Fondue Stube in Weissach können Sie zwischen drei unterschiedlichen Fondues wählen: mit Fleisch, Fisch oder Käse. Egal für was Sie sich entscheiden, Ihr Besuch wird ein kulinarisches Erlebnis. Der offene Kamin mit knisterndem Feuer sorgt für eine romantische und idyllische Atmosphäre und rundet Ihren Besuch vor Ort ab. Die Stube hat von Dienstag bis Samstag ab 18 Uhr geöffnet. Sonntag und Montag sind Ruhetage. 

>> Weitere Infos zur Kreuther Fondue Stube finden Sie unter .

Tegernsee im Sommer

Wandern rund um den Tegernsee

Tegernsee Wandern
Saftiges Grün, glitzerndes Blau und strahlender Sonnenschein: Der Tegernsee im Sommer ist mindestens genauso sehenswert wie seine Winterwonderland-Version. Auf über 300 km markierten Wegen können Sie die Schönheit Oberbayerns genießen. Auch Kletter-Freunde kommen auf ihre Kosten: die sanft-hügelige Voralpen-Landschaft hält so manchen Felsen bereit, der bezwungen werden möchte. Von großer Beliebtheit sind insbesondere die 1.768 Meter hohe Blankenstein südlich vom Wallberg und die 1.620 Meter hohe Roßsteinnadel. Seit 2007 kann der Tegernsee außerdem mit einem Heilklimapark aufwarten: Für Gesundheitsbewusste gibt es 27 Heilklimawanderstrecken und 15 Nordic Walking Routen, die eine Kombination aus Natur und Bewegung versprechen. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

>> Alle Heilklimawanderwege am Tegernsee finden Sie hier: .

Mountainbike fahren

Wallberg Aussicht
Wer es ein bisschen actiongeladener möchte, für den kommt vielleicht eine Tour mit dem Mountainbike oder E-Mountainbike in Frage. Letztere akkubetriebene Elektroräder lassen Sie problemlos auch steile Rampen und Höhenmetern bewältigen. Ein weitläufiges Wegenetz bietet für alle Schwierigkeitsstufen und Geschmäcker spannende Routen. Die Tegernseer Tal Tourismus GmbH empfiehlt die sogenannte E-MTB "Schmankerl Tour". Diese führt auf Neben- und Forststraßen einmal um den See und in die Tegernseer Bergwelt. Hier haben Sie eine phänomenale Aussicht von Gut Kaltenbrunn bis zum Wallberg, entdecken außerdem die Bauernhöfe von Rottach-Egern und fahren entlang der marlischen Weissachau bis zu Schwarze Tenn Alm in Kreuth. Von hier geht es vorbei am Bauer in der Au nach Bad Wiessee. Die empfohlene Jahreszeit für diese Tour ist von April bis Oktober und insbesondere für Anfänger geeignet. Insgesamt umfasst die Schmankerl-Tour 44,7 km und dauert etwa 4 Stunden.

>> Weitere Infos zur Route finden Sie hier: .

Seenschifffahrt am Tegernsee

Tegernsee Schiff
Nicht nur an den schönen Uferpromenaden des Tegernsees können Sie flanieren, auch auf dem Wasser selbst geht es gemütlich zu. Die Schiffe der Bayerischen Seenschifffahrt liegen friedlich auf dem grün-blau schimmernden Wasser und bringen Sie einmal komplett über den ganzen See. Während der Fahrt können Sie nach Lust und Laune an den verschiedenen Anlegestellen wie zum Beispiel Tegernsee, Bad Wiessee, Rottach-Egern und Gmund aussteigen. Während des Jahres gibt es außerdem verschiedene Spezial-Fahrten, bei denen Sie entweder die italienische Kullinarik on Board genießen können oder bei Musik und Tanz eine Runde über den See drehen. Der ideale Ausgangspunkt für so eine Fahrt ist übrigens Gmund.

>> Kontakt und weitere Informationen über die Bayerische Seenschifffahrt Tegernsee gibt es hier: .

Tegernseer Seefest

Tegernsee Sommer
Jedes Jahr im Hochsommer feiern die Gemeinden Rottach-Egern, die Stadt Tegernsee und Bad Wiessee mit kleinen Ständen, Buden und Bars ein jeweiliges Seefest. Den Anfang macht Rottach-Egern am 10. Juli 2018. Darauf folgt die Stadt Tegernsee am 31. Juli und die Seefest-Saison abschließen wird Bad Wiessee am 17. August 2018. Die lokalen Gastronomen stellen kleine Stände auf und an jeder Ecke warten leckere Köstlichkeiten auf Sie. Wir empfehlen also unbedingt einen Besuch der Feste mit einem leeren Magen. Höhepunkt eines jeden Seefests ist dann das große Brillantfeuerwerk am letzten Tag. Die hundert kleinen Lichter verwandeln dann den See und die Boote in eine atemberaubend romantische Kulisse, die Groß und Klein einen unvergesslichen Anblick bescheren wird. Welche der drei Gemeinden nun das schönste Feuerwerk hat, müssen Sie selbst entscheiden.

>> Weitere Infos sowie das Programm für die Seefeste von Rottach-Egern, Tegernsee und Bad Wiessee finden Sie unter

Kulinarik-Tipp: Kaffee und Kuchen im Haubentaucher

Die Seestraße in Rottach-Egern ist für ihre malerische Aussicht über den See bekannt. Warum also hier nicht ein wenig verweilen und bei einem leckeren Stück Kuchen und einem Kaffee diese besondere Atmosphäre Bayerns genießen? Im Bistro Café Restaurant Haubentaucher in der Seestraße 30 können Sie zwischen selbst gemachter Pasta über Brot bis hin zu Kuchen, Gebäck und Marmelade wählen. Im Haubentaucher wird großer Wert auf einheimische Produkte mit hoher Qualität gelegt - und das schmeckt man auch. Zudem wartet im Sommer eine einladend aussehende Außenterrasse auf Sie, bei der sich die Aussicht und vor allem die vorbei schwimmenden Haubentaucher noch ein wenig besser genießen lassen. Aber auch das Innere des Cafés ist mit seinen bodentiefen Fenstern und dem “nordisch-chic”-Interieur eine echte Augenweide.

>> Adresse: Café Bistro Restaurant Haubentaucher, Seestraße 30, 83700 Rottach-Egern, Tel.: +49 8022 661 57 04,

Hotel-Tipp

Hotel Bachmair Weissach

Das „Bachmair Weissach“ am Tegernsee
Wie es sich für eine Ganzjahresdestination gehört, sollte auch das Hotel eine gewisse Zeitlosigkeit mitbringen und Sie zu jeder Zeit zu einem Aufenthalt verführen. Mit Elementen der regionalen Kultur wird im Traditionshotel Bachmair Weissach ein Stück Heimat, Gemütlichkeit und europäische Finesse vermittelt. Beim Betreten des Hotels erwartet Sie eine herzliche Atmosphäre, die durch indirekte Beleuchtung, einen offenen Kamin im Eingangsbereich sowie samtweiche Sitzgelegenheiten in so gut wie jeder Ecke unterstrichen wird.
Tagesbar Bachmair Weissach Tegernsee
Noble Holzvertäfelungen und eine durchgehende Farbgestaltung in den Tönen Orange und Schilfleinengrau schaffen beim Gast eine schnelle Identifikation mit dem Hotel und der Region. Glauben Sie uns, selbst Nordlichter wie wir es aus der .de-Redaktion sind, fühlten sich im Handumdrehen angekommen und als Teil dieser wunderschönen Region. Es liegt auf der Hand: Dieses Hotel ist stolz darauf, ein elementares Stück vom Tegernsee sein zu dürfen.

Mizu Onsen Spa Bachmair Weissach
Aber auch das Bachmair Weissach, so wie die Destination selbst, steht nicht still. Mit dem neu gebauten Mizu Onsen Spa wird ein Hauch Fernost und Exotik in das bayerische Ambiente integriert. Aber gerade so viel, dass sich diese beiden Gegensätzlichkeiten miteinander vereinen und nichts aufgesetzt wirkt. So können Sie in den Bereichen Kulinarik, Spa und Erholung in beide Welten abtauchen und sich zwischen einer gemütlichen Brotzeit in einem der beiden exquisiten Restaurants des Hotels (Gasthof zur Weissach und Kreuther Fondue Stube) oder einem Sushi-Kurs in der Mizu Sushi Bar entscheiden. Auch können Sie zwischen einem Solewasserbecken im Außenbereich mit Blick auf die Berge oder einer Shiatsu Massage im neu erbauten Spa-Bereich des Hotels wählen. Oder zwischen einer Bergwanderung in den Voralpen und einer Yogasession mit speziellen Asanas im Fitnessraum. Es liegt bei Ihnen.

Junior Suite Bachmair Weissach

Für Familien mit Kindern gibt es im Hotel eine ganzjährige Kinderbetreuung, die mit Spiel und Spaß Aktionen im Kids Club, in der Kids Spiele-Arena sowie im Playroom mit Billard, Kicker und X-Box große und kleine Kinder unterhält.

Adresse: Hotel Bachmair Weissach, Wiesseer Straße 1, 83700 Weißach/Rottach-Egern, Tel.: 080 22/ 27 80,

 

Autor

Jessica Kuch